Kühne + Nagel implementiert TRANSPOREON Plattform zur digitalen Steuerung der Transportpartner

Kühne + Nagel und die TRANSPOREON Group, der Betreiber des führenden europäischen cloud-basierten e-Logistics-Netzwerks, haben eine Partnerschaft geschlossen. Ziel ist es, für Kühne + Nagel eine hocheffiziente digitale Plattform für die Zusammenarbeit mit ihren Komplett- und Teilladungsspediteuren (FTL und LTL) zu schaffen.

Kühne + Nagel wird ihre Prozesse zur Transportvergabe, der Transportabwicklung und dem Monitoring im FTL- und LTL-Segment auf die europäische TRANSPOREON-Plattform migrieren. Dadurch soll die Zusammenarbeit mit den Kunden und Transportpartnern beschleunigt und vereinfacht werden. Darüber hinaus kann Kühne + Nagel durch die Nutzung des e-Logistics-Netzwerks die Effizienz in den Abläufen sowie die Echtzeittransparenz entlang der Transportkette weiter steigern.

Kühne + Nagel entschied sich in Europa für das gut etablierte TRANPOREON Netzwerk, das bereits von mehr als 57.000 Speditionen für ihre tägliche Transportabwicklung genutzt wird. Die Partnerschaft wird es den Speditionen ermöglichen eine integrierte Plattform zu nutzen, anstatt sich auf einer Vielzahl von Marktplätzen zu registrieren. Ein bewährter Prozess für die Neuaufnahme von Speditionen wird es Kühne + Nagel erlauben, sich auf einfache Weise mit zusätzlichen Carriern zu verbinden.

Die Carrier werden damit einen Zugang zu den Transportanforderungen von Kühne + Nagel in Europa in Echtzeit erhalten und können auf die Nachfrage schnell mit ihren verfügbaren Kapazitäten antworten. „Der neue Prozess erlaubt es die Transportauslastung zu erhöhen und gleichzeitig die operativen Kosten sowie die Umweltbelastung zu senken“, erläutert Dr. Nils Wemhöner, Senior Vice President Operations Landverkehre bei Kühne + Nagel. „Der Einsatz der TRANSPOREON Plattform wird daher die Effizienz für unsere Kunden und Transportpartner weiter verbessern.“

Peter Schmidt, Chief Sales Officer der TRANSPOREON Group, kommentiert die neue Partnerschaft so: „Die Transformation zu dynamischen Netzwerken ist ein Megatrend des Logistiksektors. Wir sind sehr erfreut über die Partnerschaft mit Kühne + Nagel und werden mit unserem führenden cloud-basierten Netzwerk dazu beitragen, die Zusammenarbeit mit den Kunden und Carriern zu beschleunigen und zu vereinfachen.“

Die Implementierung hat Ende September 2016 in Frankreich begonnen, einem der Schlüsselmärkte im Landverkehr von Kühne + Nagel.

 

PDF downloaden

 

Pressekontakt
Transporeon Group
Monika Stahl
Stadtregal | Magirus-Deutz-Str. 16 89077 Ulm
Tel. +49 731 16906 280
stahl@transporeon.com

 

 

 

 

Weitere interessante Artikel für Sie

Teaser press report

Transporeon gehört zu den 50 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen

Mehr

transporeon group logo

TPG Capital erwirbt Mehrheit an Transporeon

Mehr

transporeon group logo

Transporeon steigt in Telematik- und Mobilfunkmarkt ein

Mehr