Transporeon bietet globale Softwarelösungen für viele Industrien

Die Softwarelösung der Transporeon Group ermöglicht Verladern den einfachen Zugang zu Best Practice Prozessen und verbindet das weltweit größte Netzwerk von Logistik-Profis, darunter mehr als 1.000 führender Unternehmen aus allen Branchen. Die intelligenten Lösungen vereinfachen die Kommunikation zwischen Verladern und ihren Speditionen und schaffen eine transparente und kostengünstige Abwicklung aller transportlogistischen Prozesse.

Baustoffbranche

Logistikkosten sind in der Baustoffbranche ein nicht zu vernachlässigender Kostenfaktor. Eine hohe Lieferqualität und hervorragender Kundenservice sollen ebenfalls gewährleistet werden. Eine besondere Herausforderung  stellt die "Just-in-time"-Lieferung dar, zum Beispiel auf großen Baustellen. Dort ist  nur begrenzt Platz vorhanden und die Ladebedingungen verändern sich ständig. Um so wichtiger sind unseren Kunden zuverlässige Informationen über jede Lieferung - und eine proaktive Benachrichtigung, falls es Lieferverzögerungen gibt. Hinzu kommt, dass viele Baustoffhersteller unter dem Druck stehen, ihre Kosten zu optimieren, um Wettbewerbsvorteile realisieren zu können.

Mehr Infos

crane
overview paper

Papierbranche

Für die meisten Verlader in der Karton- und Druckindustrie sind Transporte mit überproportional hohen Kosten verbunden. Damit Kunden, beispielsweise Druckereien, genau planen können, werden zudem die Lieferqualität und der Kundenservice immer wichtiger. Durch Digitalisierung Ihrer Logistikprozesse können Sie Ihre Transportkosten senken, die Effizienz steigern und Ihren Kundenservice verbessern.

Mehr Infos

Chemiebranche

Chemieunternehmen stehen heutzutage vor vielen unterschiedlichen, logistischen Herausforderungen. Ihre Lieferkette ist meist lang und dabei hochkomplex. Fehler in der Abwicklung oder während des Transports haben rasch negative Auswirkungen. Die chemischen Produkte sind  hoch sensibel, weshalb lückenloses Tracking besonders wichtig ist. Und das öffentliche Image - das sich durch die Qualität der Logistikleistungen letztendlich verbessern oder auch beeinträchtigt lässt - ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen.

Mehr Infos

industrial area
grocery store

Konsumgüterbranche

Die Lieferkette in der Konsumgüterindustrie wird von saisonalen Gegebenheiten stark beeinflusst. Hinzu kommen eine ungleichmäßige Verteilung der Lkw-Ankünfte, viele kurzfristige Bestellungen und besondere Anforderungen, wie die Rückgabe von Leergut an Getränkeproduzenten. Bestimmte Nahrungsmittel und Getränke sollen über das ganze Jahr verfügbar sein und müssen frisch gehalten werden - eine weitere Herausforderung für die Branche. All dies bedingt ein hochkomplexes Logistikmanagement.

Mehr Infos

Metall-und Stahlbranche

Für die meisten Verlader der Metall- und Stahlindustrie sind Transporte mit überproportional hohen Kosten verbunden. Und weil Kunden, insbesondere aus der Automobilindustrie, "Just-in-Time"-Lieferungen eng mit den Produktionsabläufen verzahnen, tolerieren sie keine Verspätungen. Zudem erwarten sie Transparenz während der Transportprozesse. Hinzu kommt, dass die Anlieferung großer Rohstoffmengen oftmals unkontrolliert eingehen, was lange Wartezeiten und Chaos nach sich ziehen kann. Aufgrund dieser Sensibilität hinsichtlich Transportkosten, dem richtigen Timing und infolge der komplexen Lieferbedingungen sind die Verlader der Metall-und Stahlindustrie auf besonders effiziente Lieferprozesse und verlässliche Spediteure angewiesen.

​​​​​​Mehr Infos

construction of a bridge
supermarket corridor

Handelsbranche

Die Lieferketten im Handel sind in den letzten Jahren sehr komplex geworden. Herausforderungen wie volatiles Nachfrageverhalten, hohe Lieferfrequenzen, steigende Sortimentsbreite sowie Verderblichkeit von Waren kennzeichnen die besonderen Herausforderungen der Handelslogistik. Daher ist die reibungslose Kommunikation und Kooperation zwischen dem Handel,  seinen Zulieferern sowie Transportanbietern mehr denn je von entscheidender Bedeutung. Was zählt sind Pünktlichkeit im Wareneingang, schnelle Regalverfügbarkeit und hohe Effizienz am Lagerstandort. Neben diesen speziellen Herausforderungen ist die Branche nach wie vor geprägt von hohem Kostendruck und geringen Margen. Der Logistik im Allgemeinen und optimierten Wareneingangsprozesse im Speziellen kommt daher eine sehr große Bedeutung als wichtiger Wettbewerbsfaktor zu.

Mehr Infos